Ebnisee

Die Perle des Schwäbischen Waldes

Im Jahre 1746 wurde er als Stausee für die Holzflößerei angelegt, seit 1884 ist der Ebnisee ein touristisches Ausflugsziel. Er ist der größte See im Schwäbischen Wald und nicht nur im Sommer ein beliebtes Ziel für die ganze Familie. Durch seine herrliche Lage und den ihn umgebenden Mischwald ist er während des ganzen Jahres ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Rund um den See gibt es ausgewiesene Grillplätze und Liegewiesen. Ein Ruder- und Tretbootverleih befindet sich direkt am Hotel, für Freunde des Angesports können Angescheine im Hotel erworben werden (nur mit Jahresfischereischein). Der See kann auch mit dem Rollstuhl umfahren werden.

Kaisersbach liegt mitten im Welzheimer Wald und gehört zum herrlichen Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Limes und Römerturm

Zur Römerzeit stand auf der Höhe des Waldes (an der heutigen Straße von Welzheim nach Murrhardt) ein größerer Turm, dessen Reste konserviert sind. Die Nachbildung eines Limes-Meilensteins kennzeichnet diese Stelle. Reste des ehemaligen Walls und Graben sieht man im Wald beiderseits der L 1120 besser als anderswo.

Sommerrodelbahn / Ski-Lift

Mit Schlitten auf Rollen in einer kurvenreichen  Edelstahlrinne fast wie im Winter ins Tal rauschen. Im Süden der Gemeinde, an der Stelle an der im Winter der Ski- und Schlittenlift läuft. An Wochenenden im Sommer bei schönem Ausflugswetter in Betrieb. Nähere Informationen unter www.rodelzentrum.de